Die Pfannen-Traverse  dient der Beförderung einer, an zwei laminierten Haken (auch J-Haken) befestigten, Stahlwerkpfanne.

Die Traversen sind robust konstruiert und auf die hohen Anforderungen in einer Giesserei ausgelegt. Dank des drehbaren Hakens in der Mitte der Traverse können auch herkömmliche Lasten gehoben werden.
Die Traverse ist entweder mit einem Kranhaken, oder durch Seilrollen mit der Krankatze verbunden.
Andere Aufhängungen nach Kundenwunsch.

 

Verfügbare Optionen

  • Kundenindividuelle Aufhängungen
  • Traverse mit festen Bolzen für freie Hakeneinführung
  • Auf Wunsch können die Traversen mit unterschiedlichen Aufhänge-Vorrichtungen ausgestattet werden; wie Seilrollen, oder Direktverbindung zum Kran-Seil

Bilder von verschiedenen Typen

Traverse Cap.125t    
Traverse mit Beam frei drehbaren Kranhaken Kap.125t    

 

Technische Datenblätter

Das technische Datenblatt erhalten Sie via unser Kontaktformular